Herzlich Willkommen in Marions Bastelstübchen! - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin
Hier zeige ich Euch meine selbstgebastelten Werke und stelle Euch neue interessante Bastel-Techniken vor.

Samstag, 22. November 2014

Weihnachtsstimmung im Mini-Format

Kerzenschein in einer Zierschachtel?
Das geht prima, wenn man ein elektrisches Teelicht verwendet.


Die "Zierschachtel für Andenken" habe ich mit der BigShot aus Pergament gestanzt und anschließend mit einem Embossingfolder mit Schneeflocken-Muster geprägt. Das elektrische Teelicht kommt in die Schachtel. Verziert ist die kleine Leuchte lediglich mit einem Schleifchen aus weißem Satinband und einem gestanzten Sternchen aus silbernem Glitzerpapier.

Dieses Mini-Teilchen zaubert Euch Weihnachtsstimmung, wo auch immer Ihr sie haben wollt: auf dem Schreibtisch im Büro, im Auto, auf Eurer Kaffee-Tafel oder auf Eurem Nachttischchen.

Bis bald
Eure Marion

Donnerstag, 20. November 2014

Pizza-Schachtel als Kartenbox

Das dritte Projekt aus unserem Karte & Schachtel-Workshop ist eine Pizza-Schachtel, die von den Maßen her so konzipiert ist, dass man sie mit den praktischen "Grußkärtchen & Umschlägen" von Stampin´Up!  (Hauptkatalog S. 194) füllen kann. Die erste Karte dazu haben wir bereits im Set zum Karton in den edlen Farben Savanne und Flüsterweiß gefertigt.



Die Schachtel ist mit dem Simply Scored Falzbrett nach Art eines Pizza-Kartons entstanden. Mit dem Stempelset "Weiße Weihnacht" haben wir eine kleine Winterszene gezaubert und sie mit ein paar Schneeflocken aus dem Accessoires-Set "Eisglitzer" (Herbst/Winter-Katalog S. 22) und einem kleinen Stern aus Glitzerpapier in Champagner verziert. Mehr braucht es gar nicht, um ein wunderschönes Motiv zu gestalten.

Gefüllt mit ein paar handgemachten Karten, ist diese Schachtel ein tolles kleines Geschenk für liebe Menschen.

Als nächsten und letzten Workshop für dieses Jahr im Bastelstübchen gibt es noch die "Weihnachtskarten Last-Minute" am Samstag, 13. Dezember 2014 um 14:00 h.
Es sind noch Plätze frei!
Anmeldungen bitte per Mail an: marion.ziske@web.de

Bis bald
Eure Marion

Dienstag, 18. November 2014

Geschenktüte mit passender Lesezeichenkarte

Ein weiteres Projekt aus dem Workshop "Karte & Set - ein unschlagbares Team" vom vergangenen Samstag war eine Geschenktüte mit Lesezeichenkarte. In den diesjährigen Weihnachts-Trendfarben Himmelblau, Lagunenblau, Schiefergrau und Farngrün macht dieses Set richtig war her.


Die Tüte ist aus einem DIN A4-Bogen Farbkarton mit dem Simply Scored Falzbrett gefertigt. Die Lesezeichenkarte erhält ihren Clou durch den abtrennbaren Bereich, der mit der Perforations-Rollklinge für die Papierschneidemaschine (Hauptkatalog. S. 217) entstanden ist. Durch die Anhängerstanze entsteht der typische Lesezeichencharakter, der sich auch im Etikett auf der Tüte wiederfindet.

Verziert haben wir unser Set mit dem tollen Motivklebeband "Stille Nacht" und einem Bäumchen aus dem Stempelset "Christbaumfestival". Die funkelnden Pailletten stammen aus dem Accessoires-Paket "Eisglitzer" (Herbst/Winter-Katalog S. 22) und geben dem Ganzen den richtigen Pep.

Die runden Formen wiederholen sich zudem in der Prägung des Hintergrundpapiers mit dem Embossingfolder"Große Punkte" und dem Grußlabel, das mit dem Set "Wünsche zum Fest" gestempelt und der 2 1/2 Inch-Kreisstanze ausgestanzt ist.

Die Karte passt bequem in die Tüte und lässt noch genügend Platz für etwas zum Naschen und ein Mini-Buch. Das perfekte Geschenk-Set!

Bis bald
Eure Marion

Sonntag, 16. November 2014

Teelicht-Verpackung "Willkommen, Weihnacht!"

In kleiner, gemütlicher Runde haben wir gestern Nachmittag im Workshop "Karte & Schachtel - ein unschlagbares Team" drei verschiedene Geschenk-Sets gefertigt. Jedes in einem anderen Stil, aber alle bezaubernd.

Heute zeige ich Euch eine Teelichtverpackung mit kleiner Karte in den klassischen Weihnachtsfarben Olivgrün und Chili kombiniert mit Vanille pur und Goldfolie.



Die Teelichtverpackung wird ganz einfach mit dem Envelope Punch Board gefalzt und durch eine bestempelte Banderole verschlossen.

Die Karte beschert durch eine besondere Falttechnik eine kleine Überraschung beim Öffnen und wird mit dem wunderschönen goldenen Geschenkband von Stampin´Up! zusammen gehalten.

Das Motiv auf Banderole und Karte ist mit dem Klarsicht-Stempelset "Willkommen, Weihnacht" entstanden. Damit kann man ganz einfach in mehreren Lagen mit verschiedenen Farben stempeln.
Ein wirklich tolles Ergebnis!

Das mit der BigShot aus Goldfolie gestanzte "Noel" aus den mit dem Stempelset korrespondierenden Framelits Formen, gibt dem Motiv einen ganz besonderen Glanz.

Dieses Set ist schnell gefertigt und immer ein tolles Geschenk.

Übrigens: Teelichter lassen sich nicht nur zu Weihnachten gut verschenken. Ein Beispiel für eine sommerliche Teelicht-Verpackung findet Ihr hier!


Bis bald
Eure Marion


Donnerstag, 13. November 2014

Blog Hop Team Stamping Art - Kartenbox mit dem Envelope Punch Board

 Herzlich Willkommen zum Blog Hop unseres großen TeamsStamping Art!

Vielleicht kommt Ihr gerade von Ramona und habt Euch ihr tolles weihnachtliches Projekt angesehen.

Auch ich habe etwas für Euch vorbereit: eine Kartenbox zum Verschenken, die ich mit dem Envelope Punch Board gefertigt habe.


Dafür braucht Ihr einen DIN A4-Bogen Farbkarton, den Ihr in der Länge mit der Schneidemaschine auf 21 cm kürzt. So entsteht ein Quadrat mit den Maßen 21 cm x 21 cm. Wenn Ihr den Farbkarton bestempeln möchtet, solltet Ihr das jetzt tun, bevor gefalzt wird. Für mein Beispiel habe ich himmelblauen Farbkarton genommen und ihn mit den Schneeflocken aus dem Stempelset "Wünsche zum Fest" in Flüsterweiß, Lagunenblau und Schiefergrau bestempelt. Die weißen Schneeflocken kann man auch embossen, das sieht ganz toll aus!

Dann geht es ans Envelope Punch Board:
Den ersten Falz macht Ihr bei 7,7 cm, den zweiten bei 10,5 cm und das Stanzen nicht vergessen!
Nun wird, wie auf der Vorlage zu sehen, die untere Ecke gekappt und die obere Ecke abgerundet. Die oberen kleinen Laschen werden komplett abgeschnitten und die unteren zu Klebelaschen eingeschnitten.
Bevor Ihr die Box zusammenklebt, solltet Ihr Euch Gedanken über den Verschluss machen. Ich habe dazu mit der Stampin´Up! Schneidemaschine in die untere Lasche einen Schlitz geschnitten. Nun kann ich die obere Lasche hineinstecken und so die Box verschließen. Alternativ kann man natürlich auch mit kleinen Magneten, Klettverschlüssen oder einer schicken Banderole arbeiten.


Zur Verzierung meiner Box habe ich mit der Anhängerstanze aus einem Streifen flüsterweißen Farbkarton ein hübsches Etikett gefertigt und dieses mit Motivklebeband, gestempelten Schneeflocken, silbernen Pailletten und einem Schleifchen aus silbernem Band dekoriert. Darauf kam dann noch der Spruch, der ebenfalls aus dem Set "Wünsche zum Fest" stammt und den ich mehrfarbig gestempelt und mit dem Wellenoval ausgestanzt habe. Den Anhänger habe ich dann mit Dimensionals auf die Schachtel geklebt.

In die Kartenbox passen die genialen "Grußkärtchen & Umschläge" (Hauptkatalog S. 194), die es in Flüsterweiß und Savanne gibt.

Ein tolles Geschenk, oder?
Und nun schau doch mal zu Maike! Sie hat auch ein wunderschönes weihnachtliches Projekt für Euch vorbereitet.
Bis bald
Eure Marion

Dienstag, 11. November 2014

Workshop "Karte und Schachtel - ein unschlagbares Team"

Es sind noch Plätze frei für den Workshop am kommenden Samstag im Bastelstübchen in 61389 Schmitten.

"Karte und Schachtel - ein unschlagbares Team"

Geschenk-Sets sind der absolute Renner! Ideal zu Weihnachten, um jemanden eine kleine Freude zu machen. Bastelt mit mir drei verschiedene Sets in unterschiedlichen Stilrichtungen mit Schneidemaschine, Falzbrett und EVP.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf eines der Projekte:



Teilnahmegebühr: 18,- EUR (für Material, Anleitung, Getränke und Nascherei)
Dauer: ca. 4 Std.
bitte melde Dich an: marion.ziske@web.de

Ich freue mich auf Euch!

Beste Grüße
Marion

Freitag, 7. November 2014

Es weihnachtet bald!

Ja ja, man kann wirklich nicht zu früh anfangen mit der Weihnachtskartenproduktion. Am Ende ist der 24. Dezember immer schneller da, als man glaubt. Deshalb habe ich heute wieder eine kleine Anregung für Euch:


Diese Weihnachtskarte ist in den diesjährigen Weihnachts-Trendfarben Himmelblau, Lagunenblau, Farngrün und Schiefergrau mit Silber und viel Glitzer entstanden.

Die Schneelandschaft ist aus einem Streifen Farbkarton in Flüsterweiß gerissen, die Ränder habe ich dann noch mit dem Streuglitzer "Diamantengleißen" veredelt, genauso wie die Dächer der kleinen Häuser.

Gestempelt habe ich mit dem wunderschönen Stempelset "Aus dem Häuschen", für das es auch passende Framelits gibt, um die Häuschen gut in Szene zu setzen.

Mit diesen Framelits kann man aber noch viel mehr machen, als nur Häuser auszustanzen. Das wäre ja erstens langweilig und zweitens nicht der Stil von Stampin´Up!. Deshalb habe ich hier noch einen Tip für Euch, was man mit den ausgestanzten Häuser-Silhouetten sonst noch so alles machen kann:


Habt Ihr noch weitere Ideen für die Verwendung der Häuschen? Dann hinterlasst Eure Tips doch bitte für alle lesbar in den Kommentaren.
Vielen Dank dafür!

Bis bald
Eure Marion
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...