Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Montag, 4. Juli 2011

Mini-Pillowbox

Wer meint, dass man mit den genialen BigShot-Stanzen von Stampin´Up immer nur eine Form und Größe ausstanzen kann, der irrt sich gewaltig! Mit etwas Trick und Finesse kann man die Schachtelformen verlängern, verkleinern oder sogar eine komplett neue Schachtel daraus kreieren.

Heute präsentiere ich Euch die Mini-Pillowbox:



Ist die nicht Zucker? Dadurch, dass die eine Hälfte der Schachtel mit dem PapierCrimper bearbeitet wird, lassen sich die beiden Teile ineinander schieben. Genial!



Ich habe meine Mini-Pillows aus dem doppelseitigen Designerpapier "Sweet Stitches" mit der Stampin´Up Bigz Form "Pillowbox" ausgestanzt und mit einem Schmucketikett und einem kleinen Schmetterling aus der Embosslits-Form "Schmetterlingsgarten" verziert.

Wie es genau funktioniert erklärt meine Demo-Kollegin Doris in einer Schritt-für-Schritt Anleitung auf ihrem Blog.

Wer noch andere nette Abwandlungen mit seinen Stanzen kreiert hat, kann mir gerne ein Foto davon schicken, ich stelle Eure Fotos dann hier ein.

Bis bald
Eure Marion

Kommentare:

  1. süße Teilchen sind das.
    LG MSBine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marion,
    deine Mini Pillows sind traumhaft geworden.
    LG Michi

    AntwortenLöschen
  3. Diese kleine Box ist echt der HIT!!!!!
    Ist ab sofort mein Lieblingsprojekt.
    Liebe Marion, du hast mal wieder bewiesen, dass du ein gutes Händchen hast!
    Viele Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...