Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Sonntag, 31. Oktober 2010

Tic Tac Holder im Kürbis-Design

Hier noch ein kleiner, nicht gruseliger Halloween-Tip auf den allerletzten Drücker:



Da ich noch ein nicht gruseliges Mitbringsel gebraucht habe, hat mich die quietsch-orange Farbe der Schachtel zu diesem Kürbis-Design animiert. Hier findet Ihr eine sehr schöne Anleitung mit den Maßen für eine große Schachtel Tic Tac. Mein Korpus ist aus kürbisgelbem Cardstock von Stampin´ Up, die Layer sind aus Gartengrün und Vanilla.

Wie man den Kürbis macht, erkläre ich hier. Aber Vorsicht! Wenn der Kürbis erst einmal fertig montiert ist, dann ist er zum Stanzen zu dick! Ich habe das Guckloch vor der Endmontage meines Kürbis mit dem 1" Kreisstanzer hinein gemacht, in dem ich erst alle Teile so auf meinen Tisch gelegt habe, wie sie zusammengehören und habe dann mit einer Schablone und einem Bleistift den Ausschnitt aufgezeichnet. Danach habe ich dann jedes Teil für sich mit der Stanze bearbeitet. Natürlich sind die Teile zu klein, um sie anständig in die Stanze zu schieben. So habe ich jedes Teil vorübergehend auf einen Streifen Schmierpapier aufgeklebt und konnte sie so gut in die Stanze schieben und positionieren. Den Kleber dabei an der Stelle des Kürbisteils aufbringen, den man nachher sowieso wegstanzt, so bekommt man das Teil auch auf jeden Fall wieder vom Hilfspapier ab. Danach wird dann das Kürbispuzzle zusammengesetzt. Zugegeben, das ist ein bischen Gefummel, aber man kann sich prima an der ausgestanzten Rundung orientieren, das klappt schon.

Vor dem Zusammenbau des Tic Tac Holders müßt Ihr das Guckloch in jede einzelne Lage der Vorderseite stanzen. Dazu den fertigen Kürbis zuerst auf der Vanilla-Lage platzieren, wieder mit dem Bleistift das Loch vorzeichnen und dann stanzen. Danach das Vanilla-Teil auf der gartengrünen Lage platzieren, anzeichen, stanzen und zuletzt das Ganze noch mal auf dem kürbisgelben Umschlag wiederholen.

Bitte versucht auf keinen Fall das Loch in einen fertig montierten Holder zu stanzen!! Ihr macht sonst Eure Stanze kaputt!! Immer nur eine Lage Cardstock auf einmal!!

Vor dem Aufkleben der einzelnen Lagen solltet Ihr noch das Geschenkband auf den Umschlag aufbringen. Wer das vergessen hat, kann das Band alternativ auf der Innenseite des Umschlages mit doppelseitigem Klebeband befestigen. Hier bin ich von der Vorlage von Stempeleinmaleins abgewichen. Ich habe die Tic Tac Schachtel mit Glue Dots in den Umschlag geklebt und mein Geschenkband so angebracht, dass ich vorne noch ein kleines Schleifchen binden kann. Das ist Geschmackssache. Allerdings kann man bei dem Stempeleinmaleins-Modell die Tic Tac Schachtel austauschen, bei meinem Modell nicht, da sie in den Umschlag geklebt ist.

Auf jeden Fall kann man nun durch das Guckloch wunderbar auf den Inhalt sehen:



Dazu kam mir dann noch die Idee mit dem kleinen Label "Pumpkin Seeds" (engl. für Kürbiskerne). Die Schrift habe ich in dunkelbraun mit dem Computer auf ein orangenes Blatt Papier gedruckt und dann mit der Stanze "Wordwindow" ausgestanzt und aufgeklebt.

Verpackt habe ich das kleine Mitbringsel dann in einer farblich passenden Geschenktüte. Die Anleitung dafür habe ich für Euch in diesem Tutorial zusammen gefaßt.



Verziert habe ich meine Tüte mit dem Jumborad "So Swirly" von Stampin´ Up in den Farben Kürbisgelb und Olivgrün - ich habe leider kein gartengrünes Stempelkissen, sonst hätte ich das genommen. ;-)
Die Labels sind meine neueste Errungenschaft auf USA. Ein dreiteiliges Die Cut Set, mit dem man mit der BigShot wunderschöne Labels ausstanzen kann. Auch hier habe ich mich an die Farben Kürbisgelb, Gartengrün bzw. Stempelfarbe Olivgrün gehalten und die Tüte mit einem orangenen Band verschlossen. Der kleine Kürbis auf dem Label ist ein Stempel von Betty.

Ich wünsche Euch einen schönen Halloween-Sonntag und dass Ihr nicht allzu oft von klingelnden Kindern von Eurem Basteltisch geholt werdet. Lasst Euch die Kürbissuppe schmecken und nicht vergessen: Heute Abend eine Kerze ins Fenster stellen, damit die Geister sich nicht verlaufen.

Bis bald
Eure Marion

Kommentare:

  1. Wie genial sieht denn die Tic-Tac-Döschen aus! Eine ganz fantastische Idee mit dem Kürbis! Muss ich mir unbedingt merken!

    Wünsche dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße - Regina

    AntwortenLöschen
  2. Ein süßes Mitbringsel... Ja, die TicTac-Holder stehen auch ncoh auf meiner gaaaaaaaaaaaanz langen To-Do-Liste ;o)...

    Viele liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Das hast du ja schön gemacht, die Tic Tac Holder mit dem Guckloch, einfach klasse Idee.
    Schönen grußeligen Sonntag Heike

    AntwortenLöschen
  4. Der ist aber süß geworden, traumhaft.
    LG Michaela

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...