Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Donnerstag, 9. Juli 2015

Kühles Eis für heiße Tage

Meine Sammelbesteller vom vergangenen Dienstag haben als kleine Abkühlung noch ein süßes Eis von mir mit in die Tüte bekommen.




Die Idee habe ich von meiner Demo-Kollegin Nadine Köller alisas Stempelmami und ihre Version der Eis-Box ein wenig umgewandelt. In mein Eis passt gerade ein Rittersport-Würfel.

Um aus der flotten Waffel eine kleine Box zu machen, habe ich zwischen zwei "Eis-Fassaden" einen Farbkarton-Streifen mit den Maßen 10 cm x 3 cm geklebt. Der Streifen wird längs von jeder Seite bei 0,5 cm und quer bei 4 cm und 6 cm gefalzt. Auf dem einen Foto könnt Ihr sehen, wie die Waffel mit dem eingeklebten Streifen aussieht, bevor die Eiskugeln darauf geklebt werden.

Die Kirsche oben drauf dient nicht nur als Zierde, sondern auch als Verschluss der Eis-Box, damit die Süßigkeit nicht aus Versehen verloren geht. Dafür habe ich einfach zwei Kirschen mit der Baumstanze ausgestanzt, jeder einen Gluedot verpasst und sie oben hälftig aufs Eis geklebt.

Für mein Eis habe ich übrigens die aktuellen InColors 2015-2017 verwendet. Es schmeckt also nach Minze und Melone und als besondere Zugabe kam noch ein Hieb Vanille oben drauf.

Mmmmmmmh!

Und, auch Lust auf ein schönes kühles Eis bekommen?

Bis bald
Eure Marion


1 Kommentar:

  1. Hallo Marion,

    deine Eistüten sind ja echt klasse! Danke für die Anleitung, die Tüten werde ich mich Sicherheit nachbasteln.
    LG Elvira

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...