Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Samstag, 27. Dezember 2014

Tutorial - Wunderkerzenverpackung "Silvester-Knaller"

Solltet Ihr für Silvester noch ein paar Mitbringsel oder Gäste-Goodys brauchen, habe ich hier eine kleine Anleitung für Euch für eine Wunderkerzenverpackung im Knaller-Outfit.





Ihr braucht pro Verpackung ein Stück Farbkarton in der Größe 7 cm x 10,5 cm. Aus einem DIN A4-Bogen bekommt Ihr also 8 Knaller-Rohlinge heraus. Die Stücke werden dann der Länge nach bei 3 cm und 6,5 cm gefalzt. Das schmale Teil ist die Klebelasche, das mittlere Teil wird die Oberseite und das rechte Teil die Unterseite.


Jetzt wird gestempelt! Ich habe für meinen Knaller neben der Jahreszahl auch den Spritzer-Stempel aus dem Set "Gorgeous Grunge" verwendet. Beides habe ich mit Goldpuder embossed. Was für ein toller Effekt!

Das mittlere Teil, also die spätere Oberseite könnt Ihr nach dem Bestempeln über einer Tischkante der Länge nach etwas rund biegen, dann habt Ihr es beim Zusammenkleben leichter. Die Rückseite sollte gerade bleiben. Auf die Klebelasche kommt nun doppelseitiges Klebeband. Es sollte ein kräftiges Klebeband sein, da der Körper stark unter Spannung steht. Mit Flüssigkleber wird es nicht funktionieren. Beide Falze knicken und dann den Karton zusammenkleben, so dass sich das Mittelteil wölbt.

An den Körper des Knallers habe ich vor dem Zusammenkleben unten noch von innen zwei kurze Stücke von der goldenen Paillettenschnur angeklebt.

Die Wunderkerzen kommen in die schmalen Zellophantüten von Stampin´Up!. Ich habe je 5 Stück pro Tüte verpackt. Auf die Tüten habe ich oben noch ein "Hütchen" aus goldenem Glitzerpapier aufgeklebt. Das schaut nicht nur super aus, sondern es dient auch gleichzeitig als Stopper, damit das Tütchen mit den Wunderkerzen nicht unten aus dem Knaller rausrutschen kann.

Das Hütchen ist im Prinzip nur ein Dreieck, dessen untere Kante etwas über die Seiten des Tütchen hinaus steht. Man kann es ganz einfach per Hand zuschneiden, aber falls Ihr die Framelits "Sternen-Kollektion" von Stampin´Up! besitzt, könnt Ihr den mittleren Stern als Schablone benutzen. Ihr müsst nur mit einem Stift eine Zacke des Sterns an der Außenkante (die mit der Rundung an der Spitze) auf die weiße Rückseite des Glitzerpapier nachmalen und dann mit der Schere mitsamt Rundung ausschneiden. Das passt perfekt und die abgerundete Spitze unterstützt zusätzlich die Optik eines Knaller-Hütchens. Das Dreieck habe ich dann einfach mit doppelseitigem Klebeband oben auf das Tütchenaufgeklebt.

Das Tütchen mit den Wunderkerzen wird nun in den Knaller-Körper von oben eingeschoben, bis es vom Hütchen gestoppt wird.



Verziert habe ich meine Knaller dann noch mit einem geschwungenen Fähnchen und dem embossten "Prosit!" aus den "Gesammelten Grüßen", einem Glitzerstern und ein paar goldenen Pailletten, die von der Schnur abgefallen sind.

Die Idee für das Layout in Gold/Schwarz und Glitzer habe ich hier bei Kati gefunden. Dort könnt Ihr Euch noch weitere Anregungen in diesem Stil für Silvester holen.

Solltet Ihr Probleme mit meiner Anleitung haben, schreibt mir einfach eine Mail an marion.ziske@web.de und ich helfe Euch gerne.

Dann viel Spaß beim Nacharbeiten!

Bis bald
Eure Marion

Kommentare:

  1. Ui - das ist ja was Besonderes!
    Bin gerade noch am Ideen sammeln und sage von Herzen DANKE!

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
  2. hallo, Marion
    deine Inspiration kommt mir gerade sehr recht! In dieser Art wollte ich noch einige solch kleiner Mitbringsel machen.
    Vielen Dank für die Anleitung!
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee! Danke für die Anleitung, ich habe es gleich nachgebastelt!
    LG
    Elvira

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marion,
    die Verpackung ist ja buchstäblich der Knaller! Ich bin total begeistert, zermartere ich mir doch gerade das Hirn, wie ich wohl für Silvester die Wunderkerzen verpacke und den Tisch in Szene setze.... Vielen Dank für die Idee. Ich werde sie wohl kopieren :-)
    Guten Rutsch wünsche ich Dir!
    Maike

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank fürs Verlinken...die Idee die Wunderkerzen so zu verpacken ist super. Total schön geworden. Einen guten Start ins neue Jahr

    Viele Grüße

    Kati

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Idee auch super. Jedoch für heuer zu spät. Daher wird es gleich gespeichert für nächstes Jahr

    Guten Rutsch und alles liebe fürs neue Jahr

    Liebe grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Wow echt toll die Rakete!! Gerade nachgebastelt. Viiiielen Dank für die Inspiration. Guten Rutsch!! LG Nadine

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die tolle Anleitung hab sie heute früh noch schnell gebastelt! LG und einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die Anleitung! Habe sie auch noch flott fürs Silvesteressen gemacht.
    http://mimi-art-nrw.blogspot.de/2016/01/2016.html
    Liebe Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...