Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Dienstag, 10. Januar 2012

Herbstnostalgie im Frühling

Ähäm, ja! Meine Lieblings-Produktreihe aus dem Frühjahrs-Minikatalog von Stampin´Up heißt "Herbstnostalgie". Fragt mich bloß nicht, wie die im Frühling auf den Namen kommen, aber ich finde die Farben, den Stoff und die Stempel einfach klasse!

Jetzt kann ich meine genähten Geschenke auch in der passenden Verpackung präsentieren. Der Stoff und das Designerpapier haben nämlich exakt den gleichen Druck! Das gefällt mir so gut, dass ich gleich dieses kleine Geschenk-Set fertig gemacht habe:



Das Schlüsselband habe ich mit dem neuen Stoff "Herbstnostalgie" nach meinem eigenen Tutorial genäht.



Hierfür habe ich den braunen Stoff als Rückteil, den weißen Stoff als Vorderteil und das geraffte Geschenkband in Aquamarin genommen. Genäht habe ich mit creme-farbenem Nähgarn.

Das geraffte Band macht sich optisch sehr gut auf dem Schlüsselanhänger. Die Nähte sind darauf ja quasi schon vorgezeichnet und man muss nur der Linie folgen. Das Geraffte zu beiden Seiten kann sich dann frei kräuseln. Sieht spitze aus! Falls Ihr es nacharbeiten wollt, dürft Ihr das Füßchen der Nähmaschine bei diesem Band aber nicht wie im Tutorial beschrieben auf Stellung B drehen, da dieses Band etwas dünner ist, als das Polyesterband, sondern lasst es die ganze Zeit auf Stellung A und näht beim Absteppen der Kanten einfach in der Mitte der braunen Randstreifen.

Als Verpackung habe ich aus Farbkarton in Wildleder mit der BigShot und der Milchkarton-Stanze eine Sechseck-Box gewerkelt und diese mit einem Streifen des Designerpapiers "Herbstnostalgie" verziert.


Mittig habe ich dann noch einen dünnen Streifen aquamarinfarbenes Designerpapier aus der gleichen Serie angebracht, um die Optik des Schlüsselbandes zu wiederholen.

Das Etikett habe ich mit einem Stempel aus dem neuen Set "Spiced Paisley" gestempelt. Dazu habe ich den Stempel mit Tinte in Senfgelb eingefärbt und vor dem Abstempeln die Umrandung mit dem Marker in Wildleder eingefärbt. Anschließend habe ich noch mit dem Aquamarin-Marker die Punkte in den Blättern ausgemalt. Der Spruch "alles Gute" stammt aus einem alten Gastgeberinnen-Set und passt exakt in die Kreismitte.

Zusammengerollt findet das Schlüsselband nebst Anhänger Platz darin.

Übrigens: Zum Aufkleben der Banderole aus Designerpapier habe ich die Mehrzweck-Klebefolie von Seite 122 im Stampin´Up Hauptkatalog verwendet. Damit kann man im Handumdrehen aus einfachem Papier praktische Aufkleber herstellen.

Einfach das Papier auf die Klebefolie aufbringen und mit dem Falzbein gut anrubbeln. Dann kann man das Papier mit der BigShot oder der Schneidemaschine in Form bringen. Nun nur noch das Schutzpapier abziehen und schon könnt Ihr Euer Papier sauber und passgenau aufkleben.



Das geht wirklich super und absolut ohne Klebstoff-Geklecker. Auch bei filigranen Stanzfiguren aus der BigShot ist die Klebeflolie die Wucht in Tüten oder schafft Ihr es, den "zarten Zweig" oder die "Swirls Scribbles" (Hauptkatalog S. 125) ohne Klebstoff-Fiasko aufzukleben? ;-)

Bis bald
Eure Marion

Kommentare:

  1. Danke für Deinen Tip...sind wunderschön geworden,
    deine Werke...bringe ich die Milchkarton-Stanze auch durch die Cuttlebug?
    Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michaela,
    wenn es bei der Cuttlebug auch eine dicke Mulitpurpose-Platte gibt, wie bei der BigShot, die man bei Verwendung der Milchkarton-Stanze dann einfach weg lässt, dann sollte es gehen. Ich übernehme aber keine Garantie oder Haftung, da ich noch nie eine Cuttlebug benutzt habe und mir deshalb jegliche Erfahrung im Umgang damit sowie das nötige Wissen über das Zubehör fehlt.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marion!

    Einfach wunderschön! Vielen Dank für die Anleitung mal schauen ob ich das schaffe!

    ganz liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  4. Bei dem Anblick des Schlüsselbandes und der passenden Geschenkverpackung komme ich ins Schwärmen.
    Wunderschön!

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...