Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Sonntag, 17. Oktober 2010

Goldene Hochzeit

Ich bin wieder aus dem Urlaub zurück und möchte Euch erst einmal ganz herzlich für die vielen lieben Kommentare danken, die Ihr mir geschrieben habt! Ihr seid wunderbare Leser und es macht so richtig Spaß, diesen Blog für Euch mit Leben zu füllen.

Herzlichen Dank!

Noch vor meinem Urlaub habe ich eine Karte zum 50. Hochzeitstag gewerkelt.



Natürlich muss die Hauptfarbe bei einer goldenen Hochzeit Gold sein und so habe ich großzügig mit Embossing-Pulver gearbeitet. Das Hauptmotiv ist ein Stempel von Betty, den ich nach dem Embossen noch mit Straßsteinchen beklebt habe und passend mit der BigShot ausgestanzt und unterlegt habe.

Die zarte Handschrift im Hintergrund ist ein Stempel von Hero-Arts. Ich habe ihn mit goldener Stempelfarbe auf ein strukturiertes Papier gestempelt, den Hintergrund auf das passende Maß zugeschnitten, den Rand distressed und leicht mit goldener Farbe gewischt.

Der Gruß ist aus dem neuen Gastgeberinnen-Set "Zitate für jede Gelegenheit" von Stampin´ Up. Normalerweise ist die Schrift zusammenhängend, aber ich habe die Worte für meine Zwecke "getrennt" gestempelt. Das geht sehr gut, wenn man nur die gewünschten Stellen des Stempelgummis mit dem VersaMarker bemalt, anstatt den ganzen Stempel in das VersaMark-Stempelkissen zu drücken.

Zuletzt habe ich dann die 50 aus Karton ausgeschnitten, komplett gold embossed und mit klein geschnittenen Dimensionals auf die Karte geklebt. Ein besonderer Blickfang ist noch das weiße Satinband, dass durch das Motiv-Label gezogen ist.

Beim Embossen der Schrift ist mir folgendes aufgefallen: Embossing-Pulver ist nicht gleich Embossing-Pulver! Ich habe derzeit zwei Sorten goldenes Embossing-Pulver zu Hause. Einmal frisch eingekauft das Embossing-Puder von Stampin´ Up und dazu noch den Rest eines anderen Embossing-Pulvers, das noch verbraucht werden muss. Für den großflächigen Auftrag beim Hauptmotiv war das "alte" Embossing-Pulver durchaus tauglich, aber bei der zarten Schrift habe ich mir den ersten Kartenversuch leider versaut. Das Pulver konnte die feinen Linien nicht richtig abbilden und das Ergebnis war nicht leserlich und sehr unsauber. Ich habe mich riesig geärgert, weil der erste Kartenrohling deshalb in die Tonne gewandert ist.
Dann habe ich das Embossing-Puder von Stampin´ Up ausgepackt und habe es noch einmal versucht. Ich war begeistert! Das Puder ist so fein, dass selbst so filigrane Schriften sauber und gestochen scharf abgebildet werden. Also habe ich wieder etwas gelernt: Stampin´ Up ist eben einfach Qualität, die sich bemerkbar macht und dabei ist das Embossing-Puder von Stampin´ Up nicht teurer als das andere Produkt, das ich für den ersten Versuch verwendet habe!!

Ich wünsche dem goldenen Paar einen wundervollen Hochzeitstag und noch viele schöne gemeinsame Stunden! Allen anderen wünsche ich einen schönen und hoffentlich nicht allzu verregneten Sonntag!

Bis bald
Eure Marion

Kommentare:

  1. hallo, Marion
    schön, dass du wieder da bist. Ich hoffe, dass du dich gut erholt hast!
    Deine Karte ist sehr edel! Das Goldene Paar wird sich über diese Karte sehr freuen!
    Bis jetzt habe ich noch nie embosst, aber es gut zu wissen, dass ich mir dann gleich das Embossingpulver von SU kaufen werde.

    Liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe, dein Urlaub war schön und du hast dich erholt.
    Deine Karte sieht wunderbar aus, die Idee mit dem Label mit dem durchgezogenen Band finde ich sehr schön. Sehr edel!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Eine traumhaft schöne Karte liebe Marion, so schön gestaltet.

    Ohja und es stimmt, es gibt unterschiedliche Embossingpulver, für filigrane Sachen sind nicht alle geeignet.

    Herzliche Grüße
    aus Königstein
    von Anke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...