Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Dienstag, 20. April 2010

Easel-Card

Da ich ja immer darauf bedacht bin, auch diejenigen zufrieden zu stellen, die nicht auf niedliche Motive auf Grußkarten stehen, ist mit dem Brayer (Walzengriff) und dem Stampin´Up!-Set "Schattenbilder" dieses Motiv für eine Easel-Card entstanden:



Die Karte ist sehr schlicht gehalten, wirkt durch das Farbspiel aber ganz besonders gut.

Verziert habe ich die Karte mit einem Bastbändchen. Der "Stopper" ist ebenfalls ein Bastbändchen, das ich mit kleinen, aus Karton ausgeschnittenen Blättchen umklebt habe. So kann man die Karte flach zusammenlegen und verschicken und der Empfänger hat ein kleines Kunstwerk zum aufstellen.

Bis bald
Eure Marion

Kommentare:

  1. Super edle Easel-Card... Manchmal reicht einfach auch ein Farbenspiel um eine tolle Wirkung zu erzielen!

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Deine Karte sieht echt fantastisch aus.

    Lieben Gruß Anja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...