Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Sonntag, 9. Oktober 2016

Ein Lebkuchenhaus - einfach zum Anbeißen!


Warnung!
Die kleinen Häuschen, die man mit den Thinlits Formen "Zu Hause" und dem Stempelset "Ein Haus für alle Fälle" bauen kann, machen süchtig!

Es springt gerade eines nach dem anderen von meinem Werktisch und ich habe schon weitere Ideen für den Hausbau im Kopf.

Heute zeige ich Euch das Modell "Lebkuchenhaus" nach dem Vorbild im Stampin´Up! Herbst/Winter-Katalog auf Seite 40:




Das Dach kann man aufklappen und das süße Häuschen zusätzlich mit Süßigkeiten o.ä. füllen. Aber auch lediglich als Dekoration macht es eine sehr gute Figur.

Der Haus-Rohling ist ganz fix mit den Thinlits Formen ausgestanzt und kann dann mit allerlei Zubehör verziert werden. Da gibt es neben dem Zuckerzeug z.B. eine komplette Halloween-Ausstattung inkl. Geist und Fledermaus, Knochen und Napf für die Gestaltung einer Hundehütte, Blumenkästen, Wimpelgirlanden, passende Schriftbänder, und und und ...

Probiert es einfach selbst mal aus!
Aber sagt hinterher nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt!  :-)

Bis bald
Eure Marion


Für das Lebkuchenhaus habe ich dieses Werkzeug benutzt:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...