Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Dienstag, 7. Juni 2016

Never Ending Card - einfache Version


Kennt Ihr das auch?
Ihr sollte eine Karte basteln, wo die komplette Belegschaft oder sogar ein ganzer Sportverein ihre Unterschrift hineinsetzen wollen?
Gut, wenn man dann eine Kartenform kennt, die genug Stauraum für alle bietet.

Unser drittes Workshop-Projekt bei den "Grußkarten mit Pfiff" war deshalb eine vereinfachte Version der "Never Ending Card", einer Karte, die man dank einer raffinierten Falt- und Schneidetechnik wieder und wieder aufklappen kann und dabei einige versteckte Flächen mit viel Platz zum beschreiben entstehen.




Zur Verzierung unserer Karte haben wir das wunderschöne Stempelset "So viele Jahre" verwendet und auch mit den dazu passenden Framelits "Große Zahlen" gearbeitet.

Da mir spontan niemand eingefallen ist, dem ich diese Karte schicken könnte, habe ich mal eine 29 drauf gedruckt. Diese Zahl passt doch für jeden Geburtstag einer jeden Frau über 30.  ;-)

Wir haben die Farben Aquamarin, Melonensorbet, Olivgrün und Kirschblüte verwendet. Die Schriften sind mit Anthrazitgrau gestempelt.

Falls Ihr Lust bekommen habt, gleich mal eine pfiffige Kartenform auszuprobieren, versucht es doch mal mit einer "Swing Card". Hier geht es zu meiner Anleitung!

Bis bald
Eure Marion

Für die Never Ending Card wurden folgende Zutaten verwendet:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...