Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Mittwoch, 10. Juni 2015

gille-brìghde

Nein, ich hatte keinen Krampf im Finger beim Tippen. Gille-brìghde ist der schottische (gälische) Name für den Austernfischer (Oystercatcher). Erst vor kurzem habe ich mir das Stempelset "Wetlands" von Stampin´Up! geleistet und da ist auf einem Motiv ein ganzer Trupp von Austernfischern unterwegs.

Auf Pinterest bin ich auf die passende Hintergrundgestaltung für meine gille-brìghde gestoßen: einfach mit Stempelkissen über das Papier schmieren. Ich habe Himmelblau, Savanne, Saharasand und Schiefergrau genommen und dann in Schwarz den Stempel mit den Vögeln aufgedrückt. Die Schnäbel habe ich mit einem glutroten Marker nachgemalt.




Die Wirkung ist phänomenal, oder? Dabei ist diese Technik so einfach!

Das fertige Motiv habe ich auf einen Karterohling in Savanne geklebt, den ich zuvor mit dem Hintergrundstempel "Hardwood" in der Farbe Wildleder bestempelt habe.

Da bekomme ich doch gleich Heimweh nach Schottland.
Schnell ein paar Fotos gucken gehen: hier und hier oder hier und hier!

Bis bald
Eure Marion

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...