Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Donnerstag, 23. April 2015

Zierschachtel - so süß!

Ich wollte Euch ja noch zeigen, was ich mit den Gegenstücken meiner gestanzten Zierschachteln von neulich gewerkelt habe. 

Diesmal sind die Seitenteile aus Designerpapier und die Fronten und Rückseiten aus flüsterweißem Farbkarton. Bestempelt habe ich die weißen Teile Ton in Ton mit den InColors 2013-2015 und dem Stempelset "Hello Life" aus dem aktuellen Sommerkatalog S. 6.




Natürlich durfte auch ein Schleifchen nicht fehlen. Mit der Elementstanze "Schleife" - ebenfalls aus dem aktuellen Sommerkatalog S. 13 - sind sie schnell und in jedem beliebigen Design gemacht.

Aber wie funktioniert das denn nun mit den "zweiteilig" gemusterten Zierschachteln? 

Ganz einfach!


Ihr schneidet Eure Stanzteile zunächst wie auf diesem Foto dargestellt auseinander:



Dann braucht Ihr noch ein Quadrat in der Größe 5cm x 5cm als Boden.

Die einzelnen Teile könnt Ihr nach Wunsch bestempeln und dann die Designs nach Belieben zusammepuzzeln, in dem Ihr immer zwei Seitenteile und zwei Vorder/Rück-Teile gegenüberliegend mit der Klebelasche auf dem Boden-Quadrat anbringt.

Wenn alle vier Teile auf dem Boden montiert sind, sieht Euer Schachtel-Rohling wieder genauso aus, als wenn Ihr ihn vorschriftsmäßig aus zwei Original-Stanzteilen zusammen gesetzt hättet.




Viel Spaß beim Nachwerkeln!

Bis bald
Eure Marion




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...