Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Freitag, 3. Oktober 2014

Weihnachtskarte coloriert

Das Stempelset "Weiße Weihnacht" - Ihr findet es im Herbst/Winterkatalog von Stampin´Up! auf Seite 31 - besteht aus einer niedlichen Winterlandschaft im Baukastensystem. Durch das Klarsicht-Prinzip der Stempel kann man ganz ohne Stempelsetzer mühelos die gewünschte Szene zusammensetzen und die einzelnen Elemente kombinieren. Durch die Einfachheit der Motive kann man die Szenen wunderbar colorieren.

Das haben wir am vergangenen Freitag auf dem Workshop bei Isolde ausprobiert. Dazu haben wir verschiedenen Methoden des Colorierens auf einem mit StazOn gestempelten Anhänger getestet, den wir uns aus flüsterweißem Farbkarton mit Hilfe der Anhängerstanze hergestellt haben. Mit den Stampin´Write Marker, Stempelkissen und Mischstift und dem Wassertankpinsel erzielte die Runde, die zum Teil sogar aus Stempelanfängern bestand, tolle Ergebnisse, die sich mehr als sehen lassen konnten!


Den Anhänger haben wir dann ganz einfach zur Grußkarte umfunktioniert, indem wir ihn mit ein paar Dimensionals auf einen Kartenrohling mit einem Hintergrund aus dem "Stille Nacht"-Designerpapier geklebt haben. Ein Stückchen Band in Lagunenblau und ein gestanzter Stern aus dem silbernen Glitzerpapier runden das Bild noch ab.

Alle hatten viel Spaß und jeder konnte aus den vielen Möglichkeiten der Coloration seinen Favoriten herausfinden.


Die verwendeten Farben orientieren sich übrigens an den Zutaten des besonderen Designerpapiers "Stille Nacht" (Herbst/Winterkatalog S. 22): Himmelblau, Farngrün, Lagunenblau und Schiefergrau. Als Farbklecks gabs dann noch Glutrot dazu.

Habt Ihr Eure Lieblingsart-zu Colorieren schon gefunden?

Bis bald
Eure Marion

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...