Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Donnerstag, 9. Oktober 2014

kleine Kürbisse - viel zu schade zum Essen!

Nicht nur das, sie würden auch gar nicht schmecken! Auch wenn sie zum Anbeißen aussehen, sind die doch nur aus Farbkarton.



Für diese Gäste-Goodies habe ich die "Zierschachtel für Andenken" aus Farbkarton in der neuen InColor "Orangentraum" ausgestanzt und Ton in Ton mit dem Hintergrundstempel "Hard Wood" bestempelt. So entstand die täuschend echte Kürbisstruktur.

Die Blätter sind aus Farbkarton in "Waldmoos" - ebenfalls eine der aktuellen InColors - mit der BigShot-Stanze "Herbstlaub" gefertigt. Die Blattstruktur habe ich einfach mit meinem Wassertankpinsel und dem Waldmoos-Stempelkissen aufgemalt und dann die Blättchen noch ein wenig gefaltet und geknickt. Noch ein Papierstreifen zurechtgezwirbelt, die Heißklebepistole gezückt und fertig ist ein kleines Kürbisbeet.

Gerne habe ich mich ja nicht von den niedlichen Kürbissen getrennt, aber die vier Damen, die am Samstag zum Stempel-Workshop bei mir im Bastelstübchen waren, haben sich sehr darüber gefreut und ich weiß die kleinen Gesellen bei ihnen in guten Händen.

Wenn Ihr mehr Varianten für die "Zierschachtel für Andenken" sehen möchtet, klickt doch mal hier!


Bis bald
Eure Marion

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...