Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Montag, 27. Juni 2016

Ein Einweckglas zum schütteln


Für das zweite gemeinsame Bastelprojekt unserer Katalog-Party haben wir das Stempelset "Glasklare Grüße" und die dazu passenden Framelits "Einweckgläser"getestet.

Herausgekommen ist dabei diese niedliche Schüttelkarte:




Schüttelkarten sind ja voll im Trend. Zum Glück gibt es jetzt die neuen Schaumstoffklebestreifen, mit denen man kinderleicht Schüttelfenster in jeder Form umkleben kann.

Hier haben wir einfach mal das Einweckglas mit einer "Portion Glück" in Form von pastelligen Pailletten gefüllt.

Das schicke Designerpapier im Hintergrund stammt aus meinem Lieblingsblock "Ausgefuchst". Die zweite Hälfte der Karte haben wir einfach mit dem wunderschönen Zweig-Stempel aus den "Glasklaren Grüßen" Ton in Ton bestempelt.

Das fesche Banner haben wir mit der neuen Handstanze "Bannerduo" kreiert. Da sich die Klarsicht-Stempel ja problemlos biegen lassen, können die Schriftstempel wunderbar der Biegung der Banner angepasst werden.

Beim nächsten Mal zeige ich Euch noch den zweiten Aktionstisch, den ich für meine Party-Gäste vorbereitet hatte.

Bis bald
Eure Marion


Diese Materialien haben wir für die Schüttelkarte verwendet:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...