Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Montag, 2. November 2015

Windlicht-Karte - die besondere Weihnachtspost

Das erste Projekt unseres Weihnachts-Workshops am vergangenen Samstag war eine Windlicht-Karte.

Zusammengeklappt und fest verschnürt passt sie wie eine normale Grußkarte in einen Umschlag und kann verschickt werden. Entfernt man die Banderole, kann die Karte zum Windlicht entfaltet werden. Kerzchen rein und Weihnachtsstimmung genießen!


Zur Gestaltung unserer Windlicht-Karte haben wir die Stempel "Zauberhafte Zierde" und die Thinlits "Am Christbaum" verwendet (Herbst/Winter-Katalog S. 15). Stempelset und Thinlits gibt es zusammen im Paket mit 15% Preisersparnis!

Die Schrift ist in den klassischen Weihnachtsfarben Chili und Olivgrün gestempelt. Das Pergament-Fensterchen haben wir mit einem goldenen Christbaum-Ornament ausgestattet.

Die Goldfolie lässt sich mit den Thinlits für die BigShot wunderbar filigran ausstanzen. Ein absoluter Hingucker! Außerdem haben wir noch eine kleine Holzschneeflocke als besonderen Akzent auf die Karte bzw. das Windlicht geklebt.


Die für das Fenster ausgestanzten Ornamente dienen nachher als Anhänger für die Banderole, damit noch ein persönlicher Gruß an der Karte angebracht werden kann. Perfekte Resteverwertung nenne ich das.  ;-)

Ein kleines Streifchen Designerpapier vom Block "Fröhliche Feiertage" gibt zusätzlichen Pep.

Das nächste Projekt wird auch "goldig". Absoluter Trend dieses Jahr: schwarz/weiß und Gold!
Lasst Euch überraschen!

Bis bald
Eure Marion


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...