Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Freitag, 3. Mai 2013

Herzen zum Muttertag

Meine Muttertags-Karten und Schenklis für beide Mamas sind schon fertig und da keine Gefahr besteht, dass sich eine der Damen ins Internet verirrt, kann ich sie Euch auch schon zeigen.  ;-)


Die Karte besteht aus einem Rohling in Savanne, den ich mit dem Embossing-Folder "Honigwaben" für die BigShot bearbeitet habe. Natürlich durfte auch hier wieder mein Liebling - das Zierdeckchen - nicht fehlen.

Das große Rüschen-Herz aus dem Stempelset "Hearts a Flutter" hat es mir auch total angetan und man kann es ja mit den passenden Framelits so wunderbar ausstanzen. Das Rüschen-Herz ist mit weißem Embossing-Pulver auf Farbkarton in Morgenrot gearbeitet, das kleine Herz ist mit Waldhimbeere auf flüsterweißen Karton gestempelt und ebenfalls mit dem passenden Framelit ausgestanzt.

Die Schrift habe ich zweifarbig mit Markern in Anthrazit und Waldhimbeere auf transparenten Farbkarton gestempelt. Damit man keinen Klebstoff sieht, habe ich den Vellum-Streifen nur unter dem Zierdeckchen angeklebt. Aber da der transparente Farbkarton von Stampin´Up so schön fest ist, hält er wie eine Eins. Das Zierdeckchen klebe ich übrigens immer mit dem Klebestift. Damit lässt sich der Klebstoff wie mit einen Filzstift auftragen. Für die filigrane Struktur des Zierdeckchens genau richtig!

Das besondere Highlight der Karte ist das rosa Knautschblümchen. Dafür habe ich mit der 1 3/4 " Wellenkreis-Stanze mehrere Kreise aus Butterbrotpapier ausgestanzt und diese in einem Schälchen mit etwas Wasser und drei Tropfen Nachfülltinte in Rosé gebadet. Nach dem Trocknen habe ich die Wellenkreise geknautsch, die einzelnen Lagen mit dem Paper-Piercer aufgespießt und mit einem Brad zusammengesteckt. Die Blättchen sind mit dem Zweig aus der Vogel-Stanze aus dem tollen silbernen Glitzerpapier von Stampin`Up ausgestanzt und an der Blüte befestigt.

Herzen und Blümchen habe ich dann mit Dimensionals (Abstands-Pads) auf der Karte angebracht und für den Edel-Look noch ein paar Basic-Perlen verteilt.

Am Sonntag zeige ich Euch dann die passenden Schenklis dazu!

Bis bald
Eure Marion

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Marion...

    Deine Karte ist sehr hübsch geworden!
    Ja, Hearts a Flutter hatte es mir auch gleich angetan. Es gehörte zu den ersten Dingen, die ich mir bei SU bestellte, als ich Demo wurde...;-)
    Die "Knautschblümchen" mache ich auch immer wieder gerne. Sie werden jedes Mal ein bisserl anders, nicht wahr!?!

    Herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende
    ...die Netti

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...