Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Dienstag, 27. November 2012

Stempelkekse


 
Bei meinem letzten Workshop gab es für die Teilnehmerinnen passend zum Thema Weihnachten leckere selbtgebackene Kekse. Aber natürlich waren es nicht nur irgendwelche Weihnachtsplätzchen, sondern die Kekse waren natürlich bestempelt!


Mit den tollen Keksstempeln von Stampin´Up! geht das wunderbar und ist gerade für Kinder der Renner! Aber auch ich als großes Kind oute mich: Es hat tierisch Spaß gemacht, die Kekse zu bestempeln.

Die Keksstempel gibt es mit verschiedenen saisonalen Motiven. Die Stempelplatten bestehen aus hochwertigem Silikon und können nach Belieben auf den Holzgriff aufgezogen werden. Nach Gebrauch kommen die Silikonstempel einfach in die Spülmaschine. Der Griff lässt sich mit einem feuchten Tuch prima wieder sauber wischen. Ihr findet die Keksstempel im Hauptkatalog auf Seite 161. Dazu gibt es auf der selben Katalogseite auch gleich alles Zubehör, um die fertig gebackenen Kekse hübsch verpacken zu können.



Meine Gäste staunten auch nicht schlecht, denn ich legte jedem einen liebevoll verpackten Keks mit Namensgruß auf seinen Arbeitsplatz. Hierfür habe ich das Designer Set "Süße Weihnachten" aus dem Herbst/Winter-Katalog verwendet. Es enthält Zellophantüten, Umverpackungen und selbstklebende Accessoires, womit man im Handumdrehen eine passende und zuckersüße Geschenkverpackung für die Stempelkekse zaubern kann.


Das liebe ich so an Stampin´Up!: Alles aus einem Guß, harmonisch und 100% aufeinander abgestimmt.

Schön, dass Stampin´Up! nun auch in meiner Küche Einzug gehalten hat.  ;-)

Übrigens: Jeder Packung Keksstempel liegen Rezepte bei. Allerdings empfehle ich Euch für den Anfang ein ganz spezielles Keks-Rezept, das Stampin´Up! vor einiger Zeit als Adventsbeileger im "Bild der Frau" veröffentlicht hat. Wenn Ihr diesen Beileger mit dem Rezept und vielen tollen Bastelanleitungen für den Advent haben möchtet, dann schreibt mir einfach eine E-Mail an marion.ziske@web.de
Ich sende Euch den Beileger dann gerne als PDF zu.

Bis bald
Eure Marion

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...