Marions Bastelstübchen -
Marion Ziske - unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin - Schlesierstraße 21 - 61389 Schmitten -
marion.ziske@web.de - 0172 / 8244843

Dienstag, 16. Oktober 2012

Explosionsbox zur Hochzeit

Ich habe ein langes Wochenende in der wunderschönen Lüneburger Heide verbracht. Anlass war die Feier der Hochzeit meiner Cousine. Natürlich musste ich dafür auch ein standesgemäßes Hochzeitsgeschenk basteln, denn einfach nur Scheine in ein Kuvert stopfen kann ja jeder.

Bei meiner Demo-Kollegin Nadine habe ich eine kleine Geburtstagstorte in einer Explosionsbox gesehen und schon war die Idee geboren, meiner Cousine und ihrem Angetrauten eine kleine verpackte Hochzeitstorte zu "backen". Und hier zeige ich Euch meine Umsetzung. Alle verwendeten Materialien sind von Stampin´Up!


Die Box ist aus einem 12" x 12" großem Bogen strukturierter Farbkarton in der Farbe Rosenrot entstanden auf den ich mit weißem StazOn den Schnörkel aus dem Stempelset "Traumhochzeit" aufgestempelt habe. Der Deckel ist aus dem glänzenden weißen Papier mit dem Simply Scored gefaltet.


Für die Verzierung der Front der Box habe ich aus Farbkarton in Wildleder mit der BigShot einen Framelits Rahmen ausgestanzt und diesen dann mit der ovalen Form der Embossing-Folder "Desingerrahmen" geprägt. Zuletzt habe ich das Mittelteil mit der Stanze "Extragroßes Oval" ausgestanzt, so dass ein filigraner Rahmen entsteht. Diesen habe ich mit Dimensionals auf der Vorderseite der Box angebracht. Darüber hängt ein Banner mit dem Aufdruck "Ein Geschenk". Dies ist ein Stempel aus dem aktuellen Set "Nostalgisch gerahmt". Den Papierstreifen habe ich an den Rändern noch mit Stempeltinte in Wildleder gewischt und dann wie ein Banner gefaltet. Die zipfeligen Spitzen habe ich mit der Herz-Stanze gemacht. Auch das Banner ist mit Dimensionals auf der Box befestigt. Die kleinen Dekoblümchen sind mit einer der drei "Itty-Bitty"-Stanzen gemacht und je mit einer kleinen Perle aus dem Basic-Schmuck verziert.


Für den Deckel habe ich mehrere "Zarte Zweige" mit der BigShot aus wildlederfarbenem Karton ausgestanzt und entweder ganz oder zerschnitten auf den glanzweißen Deckel geklebt. Die Rosen sind wie in dieser Anleitung beschrieben aus rosenrotem Farbkarton gefertigt und mit der Glanzfarbe "Champagnernebel" besprüht. Befestigt habe ich sie mit Dimensionals. Auch beim Deckel kommen wieder die kleinen Itty-Bitty Stanzblumen mit Perle zum Einsatz. Das Schildchen ist zweifarbig gestempelt (der Stempel stammt ebenfalls aus dem Set "Traumhochzeit"), dazu habe ich die Marker in Rosenrot und Wildleder verwendet. Ausgestanzt ist das Schildchen mit den Framelits Formen, der Rand ist mit Wildleder-Tinte gewischt und zur Verzierung sind wieder zwei Perlchen drauf. Das Schild ist mit Dimensionals auf dem Deckel fixiert.


Zieht man den Deckel ab, fällt die Explosionsbox auseinander, deshalb heißt sie auch so. ;-)
Jetzt erscheint als Überraschung die kleine Torte.
An dem Foto könnt Ihr auch genau sehen, wie der 12" x 12" große Bogen gefaltet wird, nämlich von jeder Seite bei 4". Mit dem Simply Scored Falzbrett geht das wunderbar. Dann wird an jeder Seite eines der entstandenen Quadrate bis zur ersten Kreuzung eingeschnitten. Auf dem Foto könnt Ihr das an der oberen linken Ecke gut erkennen.
Für mein Modell habe ich dann die Glückwünsche mit dem Computer auf flüsterweißen Karton ausgedruckt und die etwas kleineren weißen Quadrate auf die entstandenen rosenroten Felder des großen Farbkarton-Bogens aufgeklebt.In der Mitte steht die kleine Torte auf einem Schachtelsockel, in dem sich eine Schublade für die Geldscheine befindet.


Die Torte besteht aus mehreren unterschiedlich breiten Streifen flüsterweißem Farbkarton, die ich mit einer Bordürenstanze bearbeitet habe. Als Boden für jede Tortenlage dienen ausgestanzte Farbkarton-Kreise in Wildleder. Verziert ist die Torte mit jeder Menge "Itty-Bitty"-Stanzblümchen und den Perlensträngen vom Basic-Schmuck. Als Tortenuntersatz dienen Stanzteile der BigShot-Stanze "Bigz L Wimpel".



Die Schublade im Sockel habe ich auch wieder mit dem Simply Scored Falzbrett gemacht, am Boden noch einen kleinen gestempelten Gruß angebracht und dann jede Menge gestanzte Herzen hinein gepackt. Damit man die Schublade besser herausziehen kann, habe ich ein kleines Stück weißes Satinband verziert mit Stanzherzen angetackert. In diese Schublade habe ich dann das Geldgeschenk gepackt.

Das Brautpaar hat sich wirklich riesig über diese liebevolle Verpackung gefreut.

Leider habe ich mir die Maße von Sockel, Deckel und Schublade nicht notiert, aber ich denke, Ihr solltet es trotzdem hinbekommen, eine ähnliche Box nachzuarbeiten.

Natürlich wäre auch dies ein wunderbares Projekt für einen Workshop im Bastelstübchen oder bei Euch zu Hause! Bei Interesse könnt Ihr mir gerne mailen:  marion.ziske@web.de

Bis bald
Eure Marion

Kommentare:

  1. WOW - was für ein geniales Geschenk!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  2. Diese Werke sind ja wohl der Hammer. Ich bin hin und weg. Da hast du ja ganz schön viel Arbeit gehabt. Ganz, ganz toll. So ein Geschenk ist schon edel. Ich bin total begeistert. Deine Cousine hat Glück ein solches Talent wie dich zu haben.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Die Explosionsbox gefällt mir richtig, richtig gut!! Eine tolle Idee, super umgesetzt, schöne Farben - rundum KLASSE!

    LG Antje

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marion,

    Wow, die Box mit Torte ist wunderschön und mit so liebevollen Details. Die hast Du echt toll hingekriegt.

    Liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  5. Wundervolle Arbeit. Ich sollte so was zu einer Hochzeit als Auftrag machen. Allerdings habe ich keinen Platz für viel Geld gehabt. Daher habe ich es dann sein lassen ;o)

    Vielen Dank für Deine Inspiration!

    LG CookieCake

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Die sieht klasse aus. Ich bastle zu Hochzeiten (egal, ob grün, silber oder gold) fast immer solche Explosionsboxen. Kannst ja mal auf meiner Picasa-Seite schauen. Die kommen unheimlich gut an und wenn man erst einmal die Maße ausgetüftelt hat, sind sie ratz-fatz gemacht.
    Habe mich jetzt als Follower eingetragen, damit mir keines deiner wunderbaren Werke mehr entgeht.
    Kreative Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich! Und dieses selbstgemachte Törtchen im Innerne der Schachtel ist der Wahnsinn!
    Bin begeistert.
    LG Doris

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...